Logo_baucheck RUSCH Bauelemente

Tel (069) 8787 6807
Fax (069) 8570-3352

Erhardt WG Wintergartenmarkise

MATERIAL

Schutz für Markisentuch und Technik
Die »ERHARDT WG« ist speziell für seitlich abgewalmte Wintergärten entwickelt. Natürlich ist sie auch durch ihre unkomplizierte Montage für alle „handelsüblichen“ Wintergarten- und Terrassendächer geeignet, z.B. als Kombination mit dem »ERHARDT T Terrassendach«. Tuch mit Tuchwelle und Antrieb sind in der stabilen Markisencassette verborgen, die optimalen Schutz vor Witterungseinflüssen bietet. Für die »ERHARDT WG« werden ausschließlich Bauteile aus stranggepresstem pulverbeschichtetem Aluminium, sowie alle Verbindungselemente in V2A-Nirosta-Qualität, verwendet. Die integrierten Spannelemente in den Führungsschienen garantieren stabilen Halt, exakte Führung, wartungsfreie Funktionalität und Laufruhe.

ERHARDT WG

Spannschiene Markise_eingefahren
Einblick in die Spannschiene Markise eingefahren
Das Spannsystem besteht aus wartungsfreien Gasdruckfederelementen mit umlaufenden Stahlseilzügen. Durch die Gasdruckfedern wird eine optimale Tuchspannung ermöglicht. Seitlicher Überstand der Markisencassette durch eingerückte Spannschienen, von 10 – 120 cm möglich. Die Cassette wird zur Montage in die Klemmkonsolen eingesetzt und ist dann in der Breite (max. Überstand beachten) frei verschiebbar.

PATENTIERTER FORMSCHÖNER SONNENSCHUTZ MIT MEHRNUTZEN

Keine Seitenführungsschienen
Bei der “Erhardt WG” Wintergartenmarkise sind keine Seitenführungsschienen erforderlich, wodurch vor allem auch Sonderflächen, wie z.B. abgewalmte Dächer beschattet werden können.

BeschattungWGAußerdem ist eine Beschattung bis 120 cm über die Wintergartenbreite hinaus möglich, was besonders für die Beschattung der Westseite interessant ist! Der Wegfall der Seitenführungsschienen gewährleistet eine wesentlich schönere und ansprechendere Optik.

OPTIMALE BESCHATTUNG VON SONDERFLÄCHEN

sonderbeschattung

Ab einer Anlagenbreite von 500 cm und 300 cm Ausfall kann es beim Ausfahren zu einer Berührung zwischen Tuch und Führungsschiene kommen. Dieser Tuchdurchhang hat keinerlei Einfluss auf die Funktion der Anlage.

Bei Sonderanlagen muss eine
technische Klärung der Machbarkeit
im Herstellerwerk erfolgen!